11.03.2015

Tomaten-Aprikosen-Pesto

Ein herrlich einfaches und schnelles Pesto, das sich besonders gut als Brotaufstrich macht - zum Beispiel auf einem knusprigen Ciabatta oder einem frischen Zitronen-Rosmarin-Brot. Die Aprikosen geben dem Pesto eine leichte Süße, die sehr gut mit den fruchtigen Tomaten harmoniert.

Tomaten-Aprikosen-Pesto
Tomaten-Aprikosen-Pesto

Zutaten

100 g getrocknete Tomaten in Öl
75 g getrocknete Aprikosen
1 Knoblauchzehe
Olivenöl, Salz

Zubereitung

Die Tomaten, Aprikosen und Knoblauchzehe mit einer Prise Salz in ein hohes Gefäß geben. Einen großzügigen Schuss Olivenöl dazugießen. Mit dem Pürierstab pürieren bis das Pesto eine streichfähige Konsistenz angenommen hat.

Tomaten-Aprikosen-Pesto

Vor einem Jahr: Überbackene Zwiebelsuppe [English Onion Soup]
Vor zwei Jahren: Risotto mit Gorgonzola, Erbsen und Walnüssen
Vor drei Jahren: Schnelles Brot mit Joghurt und Möhren

Kommentare:

  1. looks delicious :)

    https://aspoonfulofnature.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  2. Das kommt ja gerade gut, dein Rezept. Ich teste gerade meinen neuen Dörrer mit Tomaten. Dann werde ich es doch gleich mal ausprobieren.

    Vielen Dank
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Was für einen wunderschönen Blog du hast! Ich bin ganz begeistert von deinen minimalistisch schönen Fotos und der interessanten Rezepteauswahl :-) Gerade dieses Pesto klingt ganz nach meinem Geschmack, das wird bald mal ausprobiert!
    Liebe Grüße,
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz