21.02.2015

Millionaire's Shortbread mit Dulce de leche [Karamell-Shortbread]

Das klassische Shortbread kann tatsächlich noch eine Steigerung erfahren und die heißt Millionaire's Shortbread. Und das sieht so aus: Eine Schicht buttriges, leicht gesalzenes Shortbread wird mit einer ebenso dicken Schicht Karamell bestrichen, auf die eine Schicht knackige Schokolade folgt. Muss ich noch mehr sagen?

Millionaire's Shortbread [Karamell-Shortbread]
Millionaire's Shortbread [Karamell-Shortbread]

Zutaten für eine kleine Springform

Für das Shortbread:
100 g Mehl
90 g Butter
25 g Speisestärke
25 g Puderzucker
1/4 TL Salz

Für das Karamell:
300 g Dulce de leche

Für den Schokoladenguss:
100 g Zartbitterschokolade
1 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Den Ofen auf 175°C vorheizen. Die Zutaten für das Shortbread so lange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Teig mit einem Löffel in eine mit Backpapier ausgelegte Form oder einen Tortenring streichen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und einen kleinen Kreis aus der Mitte ausstechen (das verhindert, dass später beim Anschneiden die Spitzen abbrechen). Den Ausstecher im Teig stecken lassen und das Shortbread für 20 bis 25 Minuten backen, bis es leicht gebräunt ist. Anschließend in der Form abkühlen lassen.

Die Schokolade mit dem Öl schmelzen. Zunächst Dulce de leche auf das Shortbread streichen, anschließend die Schokolade darauf gießen und verteilen. Die Schokolade komplett auskühlen lassen, danach kann das Shortbread aus der Form gelöst und mit einem scharfen Messer geschnitten werden.

Millionaire's Shortbread [Karamell-Shortbread]

Vor einem Jahr: Blaubeer-Zitronen-Muffins mit Zimtstreuseln
Vor zwei Jahren: Buttermilch-Honig-Waffeln mit Sesam
Vor drei Jahren: Lemon Cookies

Kommentare:

  1. Na das sieht ja sehr lecker aus...mhm, wie gerne würde ich da jetzt zugreifen können=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus :-)! Beste Grüße vom Münchner KochBock!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht einfach fabelhaft aus! Toll! Viele Grüße, Jassy

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz