26.11.2014

Mediterranes Landbrot mit Feigen und Walnüssen

So sehr ich schlichte, traditionelle Brote mag (nichts gegen ein leckeres Roggenmischbrot), manchmal darf es auch ein wenig ausgefallener sein. Und dieses Landbrot mit Feigen und Walnüssen ist wirklich etwas ganz Besonderes. Die Feigen verleihen dem Brot eine angenehme Süße und durch das Backen im Bräter bleibt es saftig und hat trotzdem eine herrliche Kruste - aber falls kein Bräter vorhanden ist, kann man es natürlich auch in einer anderen Form backen. Als Belag empfehle ich übrigens Ziegenkäse und Confiture d'oignons.

Mediterranes Landbrot mit Feigen und Walnüssen
Mediterranes Landbrot mit Feigen und Walnüssen

Zutaten für ein Brot

375 g Weizenmehl Type 550
200 g Roggenmehl Type 997
200 g Hartweizengrieß
600 ml Wasser
100 g getrocknete Feigen
100 g Walnüsse
10 g frische Hefe
1 TL Salz

Zubereitung

Zunächst Weizenmehl, Roggenmehl, Hartweizengrieß und Wasser verkneten und den Teig für 45 Minuten ruhen lassen. Im Anschluss erst die Hefe und das Salz gut einarbeiten, danach die gehackten Walnüsse sowie die klein geschnittenen Feigen unterkneten. Den Teig für mindestens zwei Stunden gehen lassen, bis er sein Volumen merklich vergrößert hat. Alternativ kann man ihn auch über Nacht im Kühlschrank gehen lassen und am nächsten Tag eine Stunde vor dem Backen herausholen.

Den Bräter in den Ofen stellen und diesen auf 250°C vorheizen. Den Teig in den heißen Bräter geben und mit geschlossenem Deckel für 15 Minuten backen. Anschließend den Deckel abnehmen, die Temperatur auf 200°C reduzieren. Für weitere 35 bis 40 Minuten backen, bis das Brot eine knusprige Kruste bekommen hat.

Mediterranes Landbrot mit Feigen und Walnüssen

Kommentare:

  1. OH wie fein, das merke ich mir!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich lecker an!
    Bitte sage mal, was für einen Topf benutzt Du zum Brotbacken?
    Herzliche Grüße
    Liane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe einen Bräter von IKEA, in den 3 Liter reinpassen.

      Löschen

Impressum/Datenschutz