09.08.2014

Cashewkerne mit Harissa und Ahornsirup

Die Rezepte von Tim Raue gehören in der Regel zu den aufwendigeren - wenn auch absolut köstlichen - Angelegenheiten. Umso erfreuter war ich, als ich seine Chilinüsse entdeckt habe, denn der Arbeitsaufwand beschränkt sich hierbei auf ein Minimum. Das Ergebnis ist knusprig, süß-scharf und besonders lecker mit selbst gemachter Harissapaste.

Geröstete Cashewkerne mit Harissa und Ahornsirup
Geröstete Cashewkerne mit Harissa und Ahornsirup

Zutaten

250 g Cashewkerne
2 EL Harissapaste
2 EL Ahornsirup

Zubereitung

Den Ofen auf 125°C vorheizen. Harissapaste mit dem Ahornsirup mischen und die Cashewkerne darin marinieren. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und für etwa 25 Minuten im Ofen rösten.

Geröstete Cashewkerne mit Harissa und Ahornsirup

Kommentare:

  1. So einfach, und sooooo lecker!!! Danke für das Super Rezept! Bin aber nicht sicher bei der Temperatur, sind das 125 Grad Umluft oder Ober-/Unterhitze?
    LG, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ober- und Unterhitze. Viel Spaß beim Ausprobieren! :)

      Löschen

Impressum/Datenschutz