23.12.2013

Schokoladen-Orangen-Chili-Kuchen

Dieser von Sam Stern inspirierte Kuchen erfüllt alle Kriterien, die ein festlicher Anlass verlangt. Der Boden ist angenehm mit Orange und einem Hauch Chili gewürzt und wird von einer fast schon übertrieben dicken Schicht Schokocreme abgerundet - saftig, köstlich und sehr schokoladig.

Schokoladen-Orangen-Chili-Kuchen
Schokoladen-Orangen-Chili-Kuchen

Zutaten

Für den Teig:
300 g Zartbitterschokolade
220 g Butter
200 g Zucker
150 g Mehl
5 Eier
2-3 Chilischoten
2 EL Backkakao
1 EL Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Bio-Orange

Für die Ganache:
250 g Zartbitterschokolade
250 ml Sahne

Zubereitung

Die Schokolade schmelzen und die fein gehackten Chilis sowie die abgeriebene Schale der Orange untermischen. Etwas abkühlen lassen.

Den Ofen auf 160°C vorheizen. Zucker, Vanillezucker und Butter mit dem Mixer zu einer Creme verarbeiten. Die Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen und zunächst beiseite stellen. Nun die abgekühlte Schokolade sowie die Eigelbe unter die Creme rühren. Mehl, Kakao und Backpulver hinzugeben und am Schluss den Eischnee unterheben. Den Teig in einer mit Backpapier ausgelegten Springform verteilen und für 50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen, es sollte einigermaßen sauber aus dem Kuchen kommen).

Für die Ganache die Schokolade in der Sahne schmelzen. Vollständig auskühlen lassen, mit dem Mixer aufschlagen und den ebenfalls erkalteten Kuchen damit bestreichen.

Schokoladen-Orangen-Chili-Kuchen

1 Kommentar:

  1. Sehr schön. Spannendes Rezept.

    Viele Grüße von Herrn Grün

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz