22.12.2013

4. Advent: Florentiner-Heidesand mit Pistazien und Cranberries

Die Idee für diese grandiose Plätzchenkombination aus Heidesand und Florentinern stammt aus der diesjährigen Lecker Christmas. Ich habe ein paar kleine Änderungen am Originalrezept vorgenommen und das Ergebnis ist mehr als gelungen. Neben den Orangen-Mandel-Plätzchen gehören diese feinen Kekse in diesem Jahr zu meinen Favoriten.

4. Advent: Florentiner-Heidesand mit Pistazien und Cranberries
4. Advent: Florentiner-Heidesand mit Pistazien und Cranberries

Zutaten für 60 Stück

Für den Teig:
400 g Mehl
200 g Butter
125 g Puderzucker
1 Ei
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz

Für den Belag:
125 ml Sahne
2 EL Honig
2 EL Puderzucker
1 EL Butter
100 g Mandelblättchen
50 g gesalzene Pistazien
50 g getrocknete Cranberries
100 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

Die Zutaten für den Teig miteinander verkneten, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist. Zwei Rollen mit jeweils etwa 4 cm Durchmesser daraus formen. Die Teigrollen in Frischhaltefolie wickeln und für mehrere Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Für den Belag Sahne, Honig, Butter und Puderzucker vorsichtig in einem Topf aufkochen lassen. Die Mandelblättchen sowie die gehackten Pistazien und Cranberries unterrühren und die Masse anschließend etwas abkühlen lassen.

Nun den Ofen auf 200°C vorheizen. Mit einem sehr scharfen Messer ca. 5 mm dicke Scheiben von den Teigrollen abschneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Jeweils einen kleinen Teelöffel der Florentiner-Masse daraufgeben und für 8 bis 10 Minuten backen, bis die Plätzchen goldbraun sind.

Die Plätzchen nach dem Abkühlen mit geschmolzener Zartbitterschokolade verzieren.

4. Advent: Florentiner-Heidesand mit Pistazien und Cranberries

Kommentare:

  1. Ganz toller Blog! Unglaubliche Rezepte. Und soooo simple! Ich bin begeistert und werde ab heute Deine eine treue Leserin sein:)
    S.

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt sooo leckere Plätzchen, und so kreative Versionen, wie diese auch. Coole Idee, Heidesand und Florentiner (und Schokolade ;-)) zu verbinden.

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz