27.10.2013

Kürbis-Frischkäse-Muffins mit Zimtstreuseln

Ein wenig Zeit und Aufwand müssen für diese Muffins zwar aufgebracht werden, aber es lohnt sich - sogar sehr! Der würzige Teig, der cremige Frischkäsekern und die buttrigen Zimtstreusel ergeben einfach eine grandiose Kombination, deren Duft außerdem die ganze Wohnung erfüllt.

Kürbis-Frischkäse-Muffins mit Zimtstreuseln
Kürbis-Frischkäse-Muffins mit Zimtstreuseln

Zutaten für 12 Stück

Für die Muffins:
300 g Butternut Kürbis (entspricht etwa einem halben kleinen Kürbis)
250 g Mehl
170 g brauner Zucker
75 g Butter
2 Eier
1 TL Zimt
1/2 TL Ingwer
1/4 TL Muskat
1/4 TL Nelken
1/4 TL Kardamom
1 TL Backpulver

Für die Füllung:
150 g Frischkäse
50 g Zucker

Für die Streusel:
55 g Mehl
40 g Butter
40 g Zucker
1 TL Zimt

Zubereitung

Ofen auf 190°C vorheizen. Die Kürbiskerne auskratzen und das so entstandene Loch mit Zimt, Ingwer, Muskat, Nelken und Kardamom füllen. Den Kürbis in Alufolie wickeln und für etwa eine Stunde backen bis er weich ist. Das Kürbisfleisch aus der Schale kratzen, pürieren und etwas abkühlen lassen (sonst gerinnen die Eier, wenn man sie untermischt). Die restlichen Zutaten zur Kürbismasse geben und mit dem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten.

Die Hälfte des Teigs auf 12 Muffinförmchen verteilen. Frischkäse und Zucker vermischen und jeweils einen Teelöffel Füllung auf den Teig geben. Anschließend die 12 Muffins mit der zweiten Hälfte des Teigs auffüllen.

Für die Streusel Mehl, Butter, Zucker und Zimt verkneten und auf den Muffins verteilen. Die Muffins nun für 25 bis 30 Minuten backen.

Kürbis-Frischkäse-Muffins mit Zimtstreuseln

1 Kommentar:

  1. Moah <3
    Genau mein Ding - danke, die werden bald nachgebacken!

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz