25.08.2013

Pancakes mit Quark und Haferflocken

Eine Variation meines Lieblingsfrühstückes: Buttermilch und Mehl werden bei diesen Pancakes teilweise durch Quark und Haferflocken ersetzt. Sie werden dadurch unheimlich saftig und sind auch etwas sättigender als die klassische Version. Aber auch hier ist viel Ahornsirup natürlich ein Muss!

Pancakes mit Quark und Haferflocken
Pancakes mit Quark und Haferflocken

Zutaten für 6 bis 8 Stück

180 g Mehl
50 g Haferflocken
250 g Quark
150 ml Buttermilch
2 Eier
2 EL Zucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
Butterschmalz, Ahornsirup

Zubereitung

Die Eier trennen und das Eiweiß zunächst beiseite stellen. Die Eigelbe mit Quark, Buttermilch, Mehl, Haferflocken, Zucker Backpulver und Salz verrühren. Nun die Eiweiße steifschlagen und unter den Teig heben.

Eine Pfanne heiß werden lassen und die Pancakes in Butterschmalz (alternativ: geschmacksneutrales Öl) bei mittlerer bis hoher Hitze von beiden Seiten ausbacken. Noch heiß mit Ahornsirup servieren.

Pancakes mit Quark und Haferflocken

Kommentare:

  1. Soeben ausprobiert. Werden genauso wie auf den Fotos! Lecker, locker, fluffig und saftig! Dazu Rührei / Omelette und Bacon und perfekt ist das amerikanische Frühstück.

    AntwortenLöschen
  2. Heute die Variante Apfelpancakes gemacht. Mjamjam!!

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz