16.12.2012

3. Advent: Orangenplätzchen mit Weißer-Schokolade-Cranberry-Füllung

Dieses Rezept habe ich vor Kurzem zum ersten Mal ausprobiert und weiß jetzt schon, dass ich die Plätzchen nächstes Jahr zu Weihnachten wieder backen werde. Sie sind unheimlich zart und knusprig und die Kombination aus Orange, Cranberries und weißer Schokolade einfach nur köstlich.

3. Advent: Orangenplätzchen mit Weiße-Schokolade-Cranberry-Füllung
3. Advent: Orangenplätzchen mit Weiße-Schokolade-Cranberry-Füllung

Zutaten für 40 Stück

Für den Teig:
400 g Mehl
200 g Butter
150 g Zucker
Schale von einer Orange

Für Füllung & Deko
200 g weiße Schokolade
60 ml Sahne
100 g getrocknete Cranberries
Orangensaft, Puderzucker

Zubereitung

Für den Teig die Schale einer Bio-Orange abreiben und mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig etwa 3 mm dünn ausrollen und Plätzchen daraus ausstechen. Bei 180°C im vorgeheizten Ofen für etwa 8 Minuten backen.

Für die Füllung die weiße Schokolade in der Sahne schmelzen lassen. Die Cranberries klein hacken und untermischen. Jeweils zwei Plätzchen mit einem Klecks Füllung zusammensetzen. Orangensaft und Puderzucker zu einem cremigen Zuckerguss verrühren und die Plätzchen damit dekorieren.

3. Advent: Orangenplätzchen mit Weiße-Schokolade-Cranberry-Füllung

Kommentare:

  1. Oaaaaah!
    Lecker und gleich abgespeichert für nächstes Jahr!

    AntwortenLöschen
  2. Ich werd mal das Rezept mit Zitronensaft versuchen statt Orangensaft (mag den Zuckerguss nämlich schön säuerlich)
    Die Plätzchen sehen echt toll aus!
    Liebe Grüße
    Tini

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen echt richtig lecker aus. Bin momentan auch so ein kleiner Cranberry-Fan.

    lg magda

    AntwortenLöschen
  4. Oh sehr lecker und mal was neues, ich glaube, ich probiere sie noch dieses Jahr! Danke für das tolle Rezept! Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Fehlt an dem Rezept evtl Ei oder andere Flüssigkeit, ich hatte eben große Probleme einen geschmeidigen Teig zu bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eigentlich nicht, ich habe die plätzchen genau nach diesen angaben gemacht. man muss den teig allerdings relativ lange kneten, damit die butter sich gut mit den trockenen zutaten verschmischt.

      Löschen
    2. Danke für die Antwort, ich habe spontan einfach ein Ei zugefügt und dann ging alles gut. Die Kombination mit den Cranberrys, Orange und der weißen Schoki ist wirklich unfassbar gut.

      Löschen

Impressum/Datenschutz